Polizei SV Köln – HSG Rösrath/Forsbach 34:27 (17:12)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:1. Herren

Verdiente Niederlage beim starken PSV!

Vielleicht war die Ansprache vor dem Spiel einfach die Falsche, hatte ich doch darauf hingewiesen, dass wir mit einem Erfolg ernsthaft um den Aufstieg mitspielen könnten. Der Gedanke daran schien den Einen oder Anderen aber eher zu lähmen, als zu beflügeln. Zwar konnten wir das 1:0 und auch das 2:1 erzielen, liefen dann aber ständig einem Rückstand hinterher. Man muss ganz ehrlich sagen, dass wir nicht unser bestes Spiel zeigten, wir waren hinten einfach zu langsam auf den Beinen und entwickelten im Angriff viel zu wenig Druck, um ernsthaft gefährlich zu sein. Wie man es machen sollte, wurde uns von den wirklich guten Kölnern ein ums andere Mal aufgezeigt. So lagen wir nach gespielten 13 Minuten bereits mit 5:9 hinten. Till Bittner und Niklas Boldt verkürzten zwar auf 7:9 und diesen zwei Tore Rückstand konnten wir auch bis in die 25. Minute halten (11:13), das war es aber auch schon. Denn nun brachten wir gar nichts mehr auf die Reihe und der PSV zog bis zur Pause auf 12:17 davon. Allerdings muss ich meine Jungs auch ein wenig in Schutz nehmen, denn was da teilweise gepfiffen bzw. nicht gepfiffen wurde…Hut ab und besten Dank!!!!

(mehr …)

Weiterlesen Polizei SV Köln – HSG Rösrath/Forsbach 34:27 (17:12)