SC Janus Köln 2 – HSG Rösrath/Forsbach 3 20:28 (10:18)

SC Janus Köln 2 – HSG Rösrath/Forsbach 3 20:28 (10:18)

Letztendlich ein souveräner Erfolg bei Janus II – mit 28:20 (18:10) gewinnt die Dritte ihr Auswärtsspiel und erkämpft sich Rang 2 zurück.

Lediglich in den ersten 10 Minuten beider Hälften hatten wir Schwierigkeiten. So lagen wir anfangs 4:6 zurück. Durch Umstellungen in der Deckung und konsequenteres Angriffsspiel konnten wir ausgleichen und uns peu à peu absetzen. Im Angriff sah es teilweise richtig nach Handball aus. Gekonnte Anspiele an den Kreis und nach außen sorgten dafür, dass wir häufig frei vor dem Keeper von Janus vollstrecken konnten. Der deutliche Vorsprung zur Halbzeit war dann auch völlig verdient.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kehrte leider der Schlendrian ein. Schlechte Abschlüsse sowie einige Pass- und Fangfehler machten es Janus leicht, Tor für Tor aufzuholen. So schmolz der Vorsprung auf 4 Tore ab. Doch nach 10 Minuten fingen wir uns und konnten den Vorsprung wieder ausbauen. Mit der Schlusssirene war durch Siebenmeter der alte Abstand der Pause von 8 Toren wieder hergestellt.

Team: Mops, Gaga im Tor, Hendrik 7, Konni 6/3, Chris 5, Danilo 3, Guido 3, Daniel 1, CvS 1, Franzi 1, Heidi 1/1, Volker, Goppi und Thilo als Coach.

Am kommenden Samstag steht das nächste Heimspiel gegen Fortuna auf dem Spielplan, sicherlich keine einfache Aufgabe, zumal wir dort im Hinspiel einen Punkt liegen gelassen haben.

admin

Kommentare sind geschlossen.