HSG Rösrath/Forbach 3 – HC Cologne Kangoroos 2 18:23 (6:8)

Ein hartes Stück Arbeit – 23:18 (8:6) Auswärtserfolg bei den Kangaroos II, was uns vorübergehend Platz 2 der Tabelle beschert 💪 Beide Mannschaften gingen nicht mit vollem Kader an den Start und taten sich anfangs vor allem im Angriff auch sehr schwer. So stand es nach 20 Minuten wie in der Vorwoche 4:4. Doch das Niveau war im Vergleich zum Spiel gegen Königsdorf deutlich schlechter. Die Kangaroos konnten nicht besser und bei uns reihten sich Unkonzentriertheit und Fehlwürfe hintereinander. 😰 Hinzu kam ein häufig nicht nachvollziehbar pfeifender Schiri, der unsere Emotionen leider das ein oder andere Mal vom Spiel auf seine Entscheidungen lenkte. Zur Halbzeit erklärte er seine unterschiedlichen Bewertungen damit, dass die Kangaroos halt deutlich langsamer spielen würden als wir und unsere Abwehraktionen damit auffälliger seien bzw. bei den Angriffen für ihn wegen unserer Schnelligkeit (!!!) kein Foul zu erkennen war – ohne Worte… 🤷🏻‍♂

Weiterlesen

HSG Rösrath/Forsbach 3 – TuS Königsdorf 3 19:16 (8:8)

Erfolgreicher Auftakt der Dritten mit 19:16 (8:8) gegen Königsdorf III – aber es ist noch Potential nach oben. Gegen die bis dahin die Tabelle anführenden Königsdorfer taten wir uns am Anfang schwer. Zwar stand die Deckung ganz ordentlich und Mops im Kasten war gut aufgelegt, aber vorne spielten wir zu fehlerhaft. Viele einfache Ballverluste und Fehlwürfe aus aussichtsreichen Positionen brachten uns anfangs ins Hintertreffen. Die erste Führung erzielte Chris Boldt zum 7:6. Mit 8:8 ging es dann in die Halbzeitpause, in der Thilo nochmals seinen Unmut zum Ausdruck brachte, dass wir von den 8 Gegentoren 4 durch Tempogegenstöße kassiert hatten.

Weiterlesen

Saisonvorschau 3. Herren 2019/20

Frischzellenkur für die Routine

Nach dem zweiten Jahr in der dritten Kreisklasse prägten immer noch Anpassungsschwierigkeiten an die neue Klasse und eine hohe Spielerfluktuation den Saisonverlauf. Lag die Truppe nach fünf Spieltagen und ebenso vielen Verlustpunkten noch im vorderen Drittel, begann eine schier unendliche Durststrecke. Der Herbst verging, die Adventskerzen wurden entzündet, der Nikolaus begrüßt und Weihnachten gefeiert – doch weitere Punkte gab es nicht.

Klar, dass nach elf (!) Niederlagen in Folge die Motivation parallel zum Absinken in der Tabelle in Richtung Gefrierpunkt ging…

Gründe dafür gibt es genug, angefangen von schweren Verletzungen diverser Leistungsträger bis hin zur nachlassenden körperlichen Verfassung der ein wenig in die Jahre gekommenen festen Mitglieder dieser Mannschaft. Doch glücklicherweise kam ab März, also im letzten Viertel der Saison, Verstärkung aus der A-Jugend und durch die Reaktivierung Ehemaliger. Ein kleines gemeinsames Training genügte, um die spielerische Substanz zumindest an einigen wenigen Stellen freizukratzen vor dem entschiedenen Abstiegsgipfel gegen den Tabellenletzten: Ein überzeugendes 28:16 verscheuchte das Abstiegsgespenst aus den RöFo-Hallen und verbannte dieses unschöne Geschöpf nach Leverkusen zur DJK. Es folgten noch ein paar schöne Spiele zum Schluss mit der Erkenntnis, dass mit gemeinsamem Training und einer gut besetzten Bank in dieser Klasse jedes Spiel Spaß macht.

Weiterlesen

1. FC Köln 2 – HSG Rösrath/Forsbach 3 32:19 (17:10)

Auswärtsniederlage beim 1. FC Köln

Angesichts des (nicht nur durch die Herrensitzung 🍺🍺🍺) dezimierten Spieleraufgebots haben wir uns aber eigentlich achtbar aus der Affäre gezogen. Mit nur 8 Spielern sind wir zum FC angereist, darunter Opa als einziger Torhüter und Hendrik Petzold als Verstärkung aus der Zweiten / A-Jugend. Zu Beginn des Spiels merkte man, dass das Team in dieser Formation noch nicht zusammen gespielt hatte. So zog der FC auf 2:10 und 4:13 in der 20 Minute davon. Dies auch deswegen, weil wir fünf Hundertprozentige nicht unterbringen konnten. So langsam gelang uns dann aber auch das ein oder andere Tor 🤾‍♀ und die Deckung stand stabiler, so dass wir zur Halbzeit auf 10:17 „verkürzen“ könnten. Anfang der zweiten Halbzeit hatte der FC dann wieder mehr vom Spiel und beim 14:30 in der 52. Minute war der Zug weit abgefahren. Die letzten Minuten gehörten dann wieder uns und das Ergebnis am Ende klang mit 19:32 ein wenig freundlicher. Zu überzeugen wusste Hendrik, der auch für die nächsten Spiele sicher eine gute Verstärkung sein wird. Und auch Opa hielt mit fast jedem Körperteil zahlreiche Bälle – chapeau! Team: Opa, Hendrik 10/2, Simon 5, Fabian 2, Guido 2, Kilian, Mü, Goppi. Bank: Thilo & Heidi. Nächste Woche ist spielfrei. Das nächste Spiel startet dann am Sonntag, 24.02. um 11:00 Uhr auswärts in Leichlingen. Dort sollten wir mal wieder vollzählig antreten, denn so langsam müssen ein paar Pünktchen her 😉

HSG Rösrath/Forsbach 3 – Longericher SC 5 18:33 (8:15)

Verdiente Heimniederlage gegen den Tabellenführer aus Longerich, die aber deutlich zu hoch ausfiel – mit 18:33 (8:15) hatten wir letztendlich das Nachsehen. 😪 Nach einem 1:0 zu Beginn des Spiels durch Guido zogen die Longericher durch schnelle Tempogegenstöße zunächst mit 1:5 davon. Man merkte dabei, dass unser Team in dieser Formation noch nicht zusammengespielt hatte und einige Jungs den Handball länger nur als Zuschauer kannten. Mitte der ersten Halbzeit wurde es dann besser und wären einige der Hundertprozentigen mehr im Tor gelandet 🤾‍♀, hätte es zur Halbzeit knapper gestanden.

Weiterlesen

HSG Rösrath/Forsbach 3 – TuS Ehrenfeld 65 3 15:26 (10:10)

Fazit des heutigen Spiels gegen Ehrenfeld – gut begonnen und dann in der zweiten Halbzeit ganz schwach zu Ende gespielt. Ergebnis war ein 15:26 nach 10:10 zur Halbzeit. Zum Beginn lief das Spiel gut an und wir hatten Ehrenfeld durch eine starke Deckung und einen vernünftigen Angriff im Griff. Mit 7:4 waren wir in der 19. Minuten im Soll. Ein erster Bruch kam, als Heidi in der 25. Minute verletzungsbedingt ausscheiden musste.

Weiterlesen

HSG Rösrath/Forsbach 3 – HGV Hürth-Gleuel 3 23:19 (13:10)

Verdient und sogar (halbwegs) souverän mit 23:19 (13:10) gewonnen.  Nachdem es ja unter de Woche für die personelle Situation nicht so gut aussah, hat Guidos Appell gefruchtet. Mit 12 Mann konnten wir Hürth/Gleul ganz gut auf Distanz halten. Hat Spaß gemacht.

Team: Mops, Gaga, CvS 5/1, Goppi 5/2, Heidi 7/1, Guido 4, Kolle 1, Benjamin 1, Fabi Kutz, Fred, Torben, Falk. Coaches: Uwe, Thilo. Nächste Woche ist spielfrei. Weiter geht es dann am 10.11. wieder mit einem Heimspiel in Rösrath um 17:15 Uhr

HSG Refrath/Hand 4 – HSG Rösrath/Forsbach 3 33:20 (15:10)

Der Wille war (anfangs) da, aber es hat leider nicht gereicht. Nach 10:15 zur Halbzeit ging das Spiel in Refrath 20:33 verloren. Zu Beginn der ersten Halbzeit und auch anfangs der zweiten Halbzeit sah es eigentlich sehr ordentlich aus. In der 40. Minute hatten wir uns wieder auf 15:18 herangekämpft. Dann kamen überaus bittere 10 Minuten, in denen wir auch wegen mehrerer unnötiger Unterzahlen den Faden verloren haben , so dass bei 16:25 der Zug abgefahren war. Insgesamt geht die Niederlage leider in Ordnung, aber sie ist sicherlich um 5 bis 10 Tore zu hoch ausgefallen

Team: Mops, Opa, Niki 5, Nico R. 5, Goppi 5/3, Heidi 2/1, Guido 1, Kolle 1, Fred 1, Fabi Kutz, Henning, Coach Thilo. Nächste Woche ist spielfrei. Weiter geht es dann am 27.10. mit einem Heimspiel in Rösrath um 17:15 Uhr gegen Hürth-Gleul.

HSG Rösrath/Forsbach 3 – 1.FC Köln 2 23:21 (11:10)

Es war ein hartes Stück Arbeit. Nach einem 11:10 zur Halbzeit haben wir letztendlich auch verdient mit 23:21 gegen den FC 2 gewonnen. Ein Grund dafür war sicherlich der Umstand, dass wir doch auf einen großen Kader zurückgreifen könnten. Danke für alle Mitwirkenden und Leif fortan eine schöne Zeit in Innsbruck

Team: Mops, Opa, CvS 5/1, Heidi, Nico Rausch 6, Mü, Thilo, Leif 9, Guido 1, Jötti, Hendrik P. 1, Francesco 1, Fred.

Longericher SC 5 – HSG Rösrath/Forsbach 3 22:22 (10:9)

Der erste Punkt ist da. Nach 9:10 zur Halbzeit 22:22 zum Schluss. Leider aber einen Punkt verschenkt, da wir in 51 Minute mit 4 vor waren und dann 30 Sekunden vor Schluss einen 7er verworfen haben. Insgesamt aber eine richtig gute Leistung. 

Hier noch das Team:  Mops, Opa, Niki 7, Leif 4, Goppi 5, Heidi 4, Guido 1, Mü 1, Fred, Voker, Thilo, CvS

Das nächste Spiel ist nächsten Sonntag um 16:30 Uhr in der Forsbacher Halle gegen den 1. FC Köln 2. Treffpunkt 15:45 Uhr