HSG Rösrath/Forsbach mB – Pulheimer SC mB 24:21 (13:10)

HSG Rösrath/Forsbach mB – Pulheimer SC mB 24:21 (13:10)
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:B-Jugend

Knapper Sieg im letzten Hinrundenspiel

Zur ungewohnten Anwurfzeit um 18:30 Uhr am Dienstagabend besuchte uns der Pulheimer SC zum letzten Spiel der Hinrunde in Rösrath. Und diese brachten direkt eine ganze Bank voll Spieler mit. Nach einer Trainingsverletzung von Dominik konnten wir hingegen lediglich dank den zwei C-Jugendlichen Eze und Arthur mit zwei Auswechselspielern antreten. Aber die dünne Personaldecke ist ja mittlerweile auch Gewohnheit.

Wohl der späten Uhrzeit geschuldet verschliefen wir den Start und gingen mit 0:2 in Rückstand. Nach dem ersten Anschiss von der Bank (es sollte nicht der letzte bleiben) wachten die Jungs aber langsam auf und nach knapp 7 Minuten konnten wir erstmals mit 4:3 in Führung gehen, welche dann nach dem ersten Pulheimer Timeout sogar auf 7:3 ausgebaut werden konnte. Hier hat vor allem Yannick im Tor einen entscheidenden Anteil gehabt, der über das ganze Spiel immer wieder starke Paraden zeigte, da die Abwehr gegen Pulheim nicht wirklich stabil stand. Auch vorne wurden immer wieder Chancen nicht genutzt und Pulheim konnte in Schlagweite bleiben, so dass in unserem ersten Timeout beim 9:7 etwas klarere Worte fallen mussten. Wirklich ändern tat sich aber nichts und so ging es mit einem nicht wirklich überzeugenden 13:10 in die Pause.

In der Kabine war man sich eigentlich einig, dass die bisherige Leistung zu wenig war und die Führung in der zweiten Halbzeit deutlicher werden sollte. Doch auch der Start in den zweiten Abschnitt wurde kollektiv verschlafen, sodass Pulheim beim 14:14 nach 31 Minuten wieder ausgleichen und kurz darauf sogar 16:17 in Führung gehen konnten. Also die grüne Karte gelegt und wieder versucht die Jungs wach zu rütteln, damit das Spiel nicht doch noch komplett kippt. Und diesmal schien es langsam zu fruchten. Die Jungs traten in der Abwehr etwas selbstbewusster auf und machten ihre Chancen sicherer. Bis zum 18:18 blieb es aber ausgeglichen. Das Pulheimer Timeout 10 Minuten vor Schluss war dann wohl der Weckruf um den nötigen Siegeswillen auszupacken. So fielen in den letzten 10 Minuten dann nur noch 3 Gegentore und die Jungs konnten den 24:21 Sieg rechtzeitig klarmachen und bei Abpfiff aufatmen.

Das war sicherlich keine gute Leistung, aber am Ende zählen natürlich die 2 Punkte. Auszeichnen konnten sich wie schon öfter diese Saison Lennart, der alleine fast die Hälfte unserer Tore verzeichnet und Arthur, der als C-Jugendlicher immer gerne Verantwortung auf dem Feld übernimmt und sowohl in der Abwehr als auch im Angriff den älteren B-Jugendlichen in nichts nachsteht. Außerdem haben Yannicks Paraden definitiv dafür gesorgt, dass dieses Spiel überhaupt gewonnen werden konnte.

Nach der Hinrunde liegen wir mit 5 Minuspunkten auf dem zweiten Platz der Tabelle. Nur Köln-Wahn liegt mit lediglich 1 Minuspunkt vor uns. Um da noch ran zu kommen muss für die Rückrunde also nochmal eine Schippe draufgelegt werden. Am Sonntag wird dann der TuS Rheindorf unser erster Gast in der Rückrunde.

Es spielten und trafen:

Yannick Caesar (TW); Louis Dieper; Ivo Del Olmo; Daniel Benfer (3); Daniel Tabert;

Christopher Müller (4); Lennart Schuldt (11/1); Arthur Weckelmann (5); Ezequiel Rodermann (1)

Trainer: Nick Kutter; Nicolai Rausch