HSG Rösrath/Forsbach 3 – TuS Königsdorf 3 19:16 (8:8)

HSG Rösrath/Forsbach 3 – TuS Königsdorf 3 19:16 (8:8)

Erfolgreicher Auftakt der Dritten mit 19:16 (8:8) gegen Königsdorf III – aber es ist noch Potential nach oben. Gegen die bis dahin die Tabelle anführenden Königsdorfer taten wir uns am Anfang schwer. Zwar stand die Deckung ganz ordentlich und Mops im Kasten war gut aufgelegt, aber vorne spielten wir zu fehlerhaft. Viele einfache Ballverluste und Fehlwürfe aus aussichtsreichen Positionen brachten uns anfangs ins Hintertreffen. Die erste Führung erzielte Chris Boldt zum 7:6. Mit 8:8 ging es dann in die Halbzeitpause, in der Thilo nochmals seinen Unmut zum Ausdruck brachte, dass wir von den 8 Gegentoren 4 durch Tempogegenstöße kassiert hatten.

Zu Beginn der 2. Halbzeit gingen wir es dann konzentrierter an und hatten mit Christoph im Tor in seinem ersten Spiel ebenfalls einen sehr starken Rückhalt. 16:12 hieß es in der 50. Minute. Sollte doch reichen, dachte man. Aber dann kam zum Schluss doch noch ein wenig Hektik auf. Beim 17:16 nahm Thilo eine Auszeit, die uns zum Glück wieder in die Spur brachte. In der letzte Sekunde konnte Christoph noch einen Siebenmeter halten, so dass es letztendlich bei einem beruhigenden 3 Tore Vorsprung blieb.

Team: Mops, Christoph, Chris Boldt 4, CvS 4/4, Heidi 3/1, Hendrik 2, Franzi 2, Gotti 1, Konrad 1, Daniel 1, Goppi 1, Guido, Volker.

Coach: Thilo

Der Dank gilt auch Gotti Freundin Bianca, die uns souverän am Zeitnehmertisch unterstützte. 👍 Nächste Woche wartet am Sonntag Abend das erste Auswärtsspiel um 19:00 Uhr bei den Cologne Kangaroos II.

admin

Kommentare sind geschlossen.