Zusammenarbeit der HSG Rösrath/Forsbach mit gemeinsamen Partner SSV Overath ab dieser Saison perfekt!

Zusammenarbeit der HSG Rösrath/Forsbach mit gemeinsamen Partner SSV Overath ab dieser Saison perfekt!
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Nun ist es amtlich, was sich intern schon lange angebahnt hatte und erstmals im Winter öffentlich leicht durchgesickert ist.
Wir die HSG Rösrath/Forsbach beginnen ab dieser Saison eine Kooperation mit unserem Nachbarverein SSV Overath in den Jugendmannschaften A- und B-Jugend (Jahrgänge 2002/03 & 2004/05).

Begründet auf der offenen Frage, ob eine JSG über Kreisgrenzen hinweg gegründet werden kann, spielen beide Teams in der kommenden Saison unter dem Vereinsnamen des SSV Overath!

Beide Vereine hatten sich vor ungefähr einem Jahr zusammengesetzt und überlegt, wie man den Handball im Bergischen voranbringen könnte und dies insbesondere im Bereich der Jugendförderung. Herausgekommen ist ein Konzept, was allen ambitionierten Jugendspielern in der Umgebung eine leistungsorientierte Perspektive bieten soll. Demnach werden ab der B-Jugend die Mannschaften zusammengelegt und dadurch volle Kader geschaffen, die auch die nötige Qualität mitbringen, um sich auf HVM-Ebene beweisen zu können.

Das dies der Handballverband Mittelrhein (HVM) auch so sieht, zeigt die Ansetzung der neuen HVM-Oberliga, in der sowohl unsere A-Jugend, als auch unsere B-Jugend dieses Jahr spielen werden.
Dort werden die Jungs auf hochkarätige Gegner treffen, wie den TuS 82 Opladen (A-Jugend) oder die HSG Siebengebirge (B-Jugend), Vereine die bekannt dafür sind eine exzellente Jugendarbeit zu betreiben.
Außerdem wird es auch spannende Derbys gegen unsere Nachbarn aus Refrath/Hand geben. Alles Spiele auf die sich die Spieler jetzt schon freuen.

Klar ist auch, dass man mit dem Konzept versuchen möchte, talentierte Spieler an die Vereine zu binden, um diese perspektivisch in die Herrenmannschaften einbinden zu können. Einer dieser Spieler ist Lennart Schuldt, der dieses Jahr in seine 1. Oberliga Saison mit der A-Jugend starten wird und auch schon bei der 2. Herren mit trainieren darf. Er bewertet die Zusammenlegung folgendermaßen:
„Die größte Umstellung für mich ist die Kaderbreite. Wir aus Rösrath/Forsbach sind aus letzten Saisons gewohnt, bei den Spielen höchstens zwei oder drei Jungs auf der Bank zu haben. Durch den viel größeren Kader ist nicht nur die Trainingsqualität enorm gestiegen, sondern natürlich auch der Konkurrenzkampf größer, was auch mich persönlich nochmal mehr pusht. Dazu kommen die vier Hallen, die uns zur Verfügung stehen und ein gutes Trainerteam.
Ich persönlich freue mich auf die Oberligasaison, mit dieser leistungsstarken Mannschaft, die wir auf die Beine gestellt haben.“

Trainiert wird die A-Jugend von dem Trio Michael Vogdt, Uwe Frielingsdorf und Manfred „Manni“ Hillebrand.
Der Chefcoach Michael Vogdt äußerte sich wie folgt zu der geglückten Zusammenlegung:
„Mit den sieben Jungs aus RöFo und unserem Rückkehrer Nils Eickholt aus Ferndorf haben wir natürlich deutlich mehr Substanz, als all die Jahre zuvor. Trotz der Corona-Auflagen ist die Truppe schon gut zusammengewachsen. Im athletischen Bereich fordern wir viel Eigeninitiative von den Jungs ein. Die wenigen gemeinsamen Trainingszeiten in der Halle wollen wir vor allem nutzen, um das Zusammmenspiel und gegenseitige Verständnis zu verbessern. Hilfreich ist hier sicherlich die Tatsache, dass wir die Ferien hindurch die Hallenzeiten zur Verfügung haben. In Zeiten wie diesen gilt daher auch ein großer Dank an die jeweiligen Stadtverwaltungen.
Der Saison blicken wir mit großer Vorfreude entgegen. Um für die ein oder andere Überraschung sorgen zu können, müssen wir allerdings unsere Hausaufgaben machen.”

Die B-Jugend werden Nick Kutter, Niklas Basener und Falk Müllenbach übernehmen. Auch sie sehen die Zusammenlegung jetzt schon als Erfolg.
„Uns steht einen Kader von 14 Mann, 2 Torhütern und sogar talentierten Linkshändern zur Verfügung. Ich glaube davon können einige Trainer träumen.“, so Nick Kutter.
Ob die anstehende Aufgabe in der Oberliga noch eine Nummer zu groß ist, wird sich zeigen. „Wir haben definitiv noch einiges an Arbeit vor uns, besonders die Abwehr gilt es zu verbessern, aber dafür sind wir ja auch Trainer einer Jugendmannschaft. Ich glaube, dass das Team enormes Potential hat. Chancenlos sehe ich uns da auf jeden Fall nicht!“, gibt sich Niklas Basener zuversichtlich im Hinblick auf die nächste Saison.

Trainingszeiten:
A-Jugend:
Dienstag 17:00-18:30 Uhr (Overath) Donnerstag 19:00-20:30 Uhr (Rösrath)
Freitag 17:00-18:30 Uhr (Marialinden)

B-Jugend:
Dienstag 18:30-20:00 Uhr (Forsbach)
Mittwoch 19:00-20:30 (Rösrath)
Donnerstag 17:00-18:30 (Overath)

A-Jugend vorläufiger Spielplan Oberliga HVM:
https://hvmittelrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?championship=MR+20%2F21&group=263336

B-Jugend vorläufiger Spielplan Oberliga HVM:
https://hvmittelrhein-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?championship=MR+20%2F21&group=263317