HSG Refrath/Hand mB2 – HSG Rösrath/Forsbach mB 14:29 (7:15)

HSG Refrath/Hand mB2 – HSG Rösrath/Forsbach mB 14:29 (7:15)
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:B-Jugend

2 Pflichtpunkte im HSG-Derby

Am vergangenen Sonntag ging es für uns zum Derby gegen Refrath. Leider hatte die C-Jugend parallel ein eigenes Spiel, sodass wir mit lediglich einem Auswechselspieler anreisen konnten. Trotzdem sollten, auch aus der Tabellensituation bedingt, 2 Punkte mitgenommen werden.

Die ersten Minuten begannen auch mit guter Abwehrarbeit und schnellen einfachen Toren. Ivo und 2x Lennart brachten uns die 3:1 Führung in der 4. Spielminute. Danach passierte erstmal knapp 5 Minuten lang nichts. Die Abwehr stand, auch dank einem großartig aufgelegten Yannick im Tor, gut. Aber vorne wurden die Bälle verworfen oder vertändelt. Dies zwang uns dann zu einem frühen Timeout um die Jungs wieder wach zu rütteln. Danach fielen auf beiden Seiten ein paar Tore und wir konnten die Führung bis zum 7:4 in der 13. Minute beibehalten, aber nicht ausbauen. Eine 2 Minuten Strafe gegen Refrath gab Lennart dann den nötigen Platz um wiederholt den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen und uns mit 11:5 in Führung zu bringen. Das von Refrath gezogene Timeout half unseren Jungs dann nochmal durch zu atmen und die Führung bis zur Halbzeit noch auf 15:7 zu erhöhen.

Für die zweite Hälfte des Spiels sollten dann die Spieler, die sonst weniger Spielanteile bekommen, zeigen was sie können und die einstudierten Spielzüge mehr gespielt werden. Mit zwei schönen Toren von Daniel Benfer und Ivo starteten wir in den zweiten Abschnitt. Eine weitere Zeitstrafe gegen Refrath sorgte dafür, dass die Führung über 20:10 und 23:11 noch weiter erhöht werden konnte. Hier netzte dann auch Louis das erste Mal wieder nach seinem Wechsel aus dem Tor zurück ins Feld. Refrath nahm nochmal ein Timeout, aber der Sieg war hier schon nicht mehr in Gefahr. Leider wurden die Jungs in der Abwehr immer einen Schritt langsamer, so dass Christopher sich dann die letzten 2 Minuten schon früher auf die Bank setzen durfte. Hier müssen wir im Training etwas mehr an den schnellen Beinen arbeiten. Lennart setzte dann den Schlusspunkt zum 29:14 Endstand.

Bis auf Daniel Tabert, der aber für seinen ersten längeren Einsatz schon ganz gut, wenn auch ein bisschen nervös, agierte, konnten sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. Herausragend war heute wieder Lennart der sich auch bei offensiver Deckung immer wieder durchsetzen konnte und so auf grandiose 16 Tore kam. Auch Ivo zeigt auf dem Feld immer mehr Selbstvertrauen und Verantwortung und lieferte mit 6 Toren ebenfalls einen großen Teil zum 14:29 Endstand. Aber natürlich steht unter dem Strich eine ordentliche Teamleistung und damit verdiente 2 Punkte um weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz zu stehen.

Als nächstes empfangen wir am Dienstag den 11.12 um 18 Uhr den Puhlheimer SC in Rösrath. Über einige Zuschauer würden wir uns natürlich freuen.

Es spielten und trafen:

Yannick Caesar (TW); Louis Dieper (1); Ivo Del Olmo (6); Daniel Benfer (1); Daniel Tabert;

Christopher Müller (2); Dominik Wawrzinek (3); Lennart Schuldt (16)

Trainer: Nick Kutter; Nicolai Rausch