Vorbericht: HSG Euskirchen – HSG Rösrath/Forsbach

Vorbericht: HSG Euskirchen – HSG Rösrath/Forsbach
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:1. Herren

Nach der wegen der WM verlängerten Weihnachtspause geht es am Samstag endlich wieder los. Leider wartet aber direkt zum Start der Rückrunde ein ganz schweres Kaliber auf uns, denn wir müssen nach Kuchenheim und treffen dort auf den Verbandsligaabsteiger HSG Euskirchen. Das Hinspiel im heimischen Forsbach konnten wir zwar knapp für uns entscheiden, wurden da als Aufsteiger aber sicherlich noch ein wenig unterschätzt. In der Folge kamen die Euskirchener dann nur schwer in die Gänge, haben sich aber nach einem Trainerwechsel mittlerweile mehr als nur gefangen. In den letzten sieben Spielen mussten sie sich nur einmal geschlagen geben und das nur ganz knapp bei den sehr starken Bonnern. Gerade zu Hause konnten sie überzeugen, denn drei der letzten vier Heimspiele konnten sie mit mehr als 10 Toren Differenz für sich entscheiden. Lediglich im letzten Spiel des Jahres gegen den TV Wallefeld gaben sie einen Punkt ab.

Nach der wirklich super gespielten Hinrunde und dem zwischenzeitlichen dritten Tabellenplatz, haben wir momentan eigentlich nichts zu verlieren. Allerdings möchten wir gerne noch eine Weile da oben mitmischen und von daher wäre ein Erfolg schon eine tolle Sache. Wir wissen jedoch, dass dafür einfach alles passen muss. Ganz wichtig natürlich, dass alle unsere Spieler auch fit sind. Große Probleme hatte zuletzt Niklas Boldt, er hat uns schon in Geislar sehr gefehlt und seitdem noch nicht wieder ordentlich trainieren können. Er ist ein ganz wichtiger Spieler für uns und wir hoffen darauf, dass er bis Samstag zumindest so fit ist, dass er uns auch weiterhelfen kann. Leider steht auch hinter unserem Spielmacher Tim Kutter noch ein großes Fragezeichen. In Folge einer Verletzung konnte auch er noch nicht wieder trainieren und droht für das Spiel am Samstag auszufallen. So ganz rosig sind die Vorzeichen also nicht, aber den Kopf in den Sand stecken tun wir auch nicht. Sollten wir uns wieder als die Mannschaft präsentieren, die wir in der Hinrunde erleben durften, können wir es unseren Gastgebern zumindest sehr schwer machen, gegen uns zu punkten.

Anwurf am Samstag ist um 19:30 Uhr, das Ganze findet statt in der Peter-Weber-Halle in Kuchenheim, Münsterstraße  22-24, 53881 Euskirchen. Vielleicht hat ja der Eine oder Andere Lust auf eine kurze Reise in die Voreifel, wir würden uns über Unterstützung auf jeden Fall riesig freuen.