Longericher SC 4 – HSG Rösrath/Forsbach 2 23:24 (12:9)

Longericher SC 4 – HSG Rösrath/Forsbach 2 23:24 (12:9)
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:2. Herren

Lehrgeld der Hinrunde zahlt sich jetzt aus……….

Am Samstagabend stand das erste Rückrundenspiel gegen den Longericher SC an. Klar war, dass der Tabellenzweite haushoher Favorit auf die 2 Punkte war und wir klarer Außenseiter. Diese Rolle nahmen wir dankend an.

In der ersten Halbzeit konnten wir uns schnell auf den Gegner einstellen und standen relativ stabil. Der Gegner hat es öfters geschafft, die Außen gut einzusetzen, die ziemlich treffsicher waren. Im Angriff fehlte uns die nötige Entschlossenheit. Eine Spur zur zaghaft aber wer Longerich kennt weiß, dass jeder Angriff wehtut. Die Jungs haben verstanden, dass jedes Tor heute wehtuen wird.

Wir gingen mit 3 Toren Rückstand in die Halbzeit, allerdings fiel das letzte Tor in der Schlusssekunde. In der zweiten Halbzeit stellten wir die Deckung von 4:2 auf 6:0 um. Diese Umstellung kam uns zu gute und wir verstanden es die Abwehr kompakter zuhalten. Longerich fand nicht die Mittel uns zu bezwingen und wir kassierten nur 11 Tore in der zweiten Halbzeit. Auch der Angriff konnte den Kampf immer mehr annehmen und die Jungs gingen dorthin wo es weh tat und sie wurden belohnt. Wir kamen sogar in der 43. Min auf 17:16 heran, allerdings tat und das nicht gut da die Jungs plötzlich etwas zu verlieren hatten. So stand es in der 48 min 22:17 !!!

Zahlten wir heute wieder Lehrgeld?! Ich griff ein und nahm eine Auszeit und erinnerte die Jungs, dass wir hier nichts zu verlieren haben und alles möglich wäre! Wir holten die 5 Tore in 10 Minuten auf und konnten in der 58:26 min. den Ausgleich bejubeln! Longerich hatte den Ball und es war noch knapp 1 Minute zu spielen. Rose parierte den letzten Ball sensationell, er machte an diesen Abend sein bestes Saisonspiel. Es waren noch 45 Sekunden zu spielen. Ich nahm in der 59.39 min meine dritte Auszeit. Es gab eine klare Ansage: Runterspielen bis Zeit angezeigt wird, dann Spielzug!

Den Punkt wollte ich haben aber es kam noch besser Josifek Tillmann knallte das Ding mit der Schlusssirene in den Winkel! 23:24 Sieg! Deswegen spielt man Handball, was für ein Spiel. Ich kann nur meinen Hut ziehen und jeden Spieler für die Leistung beglückwünschen.

An diesem Tag hat sich das Lehrgeld der Hinrunde ausgezahlt!

Es spielten und trafen:

Jonas Rose (TW) Josifek Tillmann 10, Koch Nico 6/4, Engelsleben Florian 6, Werner Thimo 1,Hopen Lorenz, Vogel Jan, Vogel Marc, Moritz Jonathan, Schlüter Moritz, Gottreich Christian, Trainer Cirami Francesco

Sportliche Grüße

Francesco Cirami