HSG Rösrath/Forsbach mE2 gegen PuhlheimerSC mE2 9:22

HSG Rösrath/Forsbach mE2 gegen PuhlheimerSC mE2 9:22
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:E2-Jugend

E2 chancenlos gegen starke Puhlheimer

Leider konnten wir am vergangen Sonntag nicht das volle Potenzial
unserer E2 unter Beweis stellen, da über die Hälfte der Mannschaft fehlte. An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an Matti und Fiete die eigentlich in der E1 spielen und sich freundlicherweise die Zeit nahmen bei uns auszuhelfen. Ohne mehrere wichtige Stammspieler starteten wir dann
am Sonntag ins Spiel. Anfangs hielten die Kids noch mit, besonders das zusammenspiel zwischen Matti und Till funktionierte sehr gut. So stand es nach ein paar Minuten 2:2. Allerdings verstanden die Gäste unsere Taktik schnell, so konnten wir in Halbzeit 1 nur ein weiteres Tor beisteuern. Eine Bilanz an der wir auf jeden Fall in den kommenden Trainingseinheiten arbeiten werden. Entsprechend gefrustet gingen wir dann in die Halbzeitpause. In dieser gelang es dann aber dem Trainerteam, bestehend aus Hendrik und Arthur, die richtigen Worte zu finden um die Jungs und Mädels zu motivieren, trotz der wahrscheinlichen Niederlage die 2. Halbzeit Gas zu geben und den zahlreichen Zuschauern ihre bessere Seite zu zeigen.

Und das schafte unsere E2 dann auch. Die Offensive war viel besser als in Halbzeit 1. So konnte man 6 Tore in Hälfte 2 erzielen, was natürlich immer noch mehr als ausbaufähig ist. Was uns beiden Trainern besonders gut gefiel war auch die Moral die die Kids unter Beweis stellten. Trotz einer derben Klatsche gab man nicht auf, auch wenn man dafür einstecken musste und ein paar Minuten auf der Bank mit einem Kühlpack sitzen musste. Besonders loben wollen wir hier auch nochmal Tim, der spontan ins Tor ging da beide Torhüter fehlten. Er konnte mit vielen sehenswerten Paraden immer wieder Großchancen der Gegner verhindern.

In den kommenden Trainingseinheiten werden wir gezielt unsere Defizite bearbeiten und sehen dann gute Chancen das nächste Spiel in 2 Wochen zu gewinnen. Zu guter letzt wollen wir uns auch nochmal bei den Eltern bedanken, die uns als Zuschauer lautstark unterstützten. Wir würden uns freuen wenn Sie sich für die kommenden Spiele
ebenfalls die Zeit nehmen würden.

Es spielten und trafen: Tim(TW), Jakob, Moritz, Fiete(1), Ina, Till(2), Matti(6)