TV Jahn Köln-Wahn mD – HSG Rösrath/Forsbach mD 15:17 (9:9)

TV Jahn Köln-Wahn mD – HSG Rösrath/Forsbach mD 15:17 (9:9)
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:D-Jugend

Am Samstag spielten wir gegen die mD aus Köln Wahn. Man könnte in diesem Fall aber auch sagen, wir spielten gegen die Nr. 8 von Wahn, denn das ganze Spiel unseres Gegners war einzig und alleine auf diesen Spieler ausgelegt. Leider kamen wir nicht gut ins Spiel. Dies lag einerseits daran, dass wir die Nr. 8 des Gegners nie richtig in den Griff bekamen, sodass sich dieser körperlich überlegene Spieler an unserem Kreis recht wohlfühlte und ein Tor nach dem anderen erzielte.
Andererseits lag es daran, daß wir unsere freien Chancen leider nicht konsequent genug nutzten, am Ende des Tages sollten es alleine 9 Pfostentreffer werden….

Es ging mit einem 9:9 in die Pause und anscheinend fanden wir als Trainer die richtigen Worte, denn wir legten mit einem 4:0 Lauf binnen 3 Minuten los wie die Feuerwehr. So gesehen nahm das Spiel nun endlich den im Vorfeld von Beginn an erhofften Lauf. In der 33. Minute war beim Stand von 12:17 zu unseren Gunsten eigentlich schon alles klar, sodaß wir nun auch in den letzten Minuten nochmals kräftig durchwechseln konnten, um allen der 16 Kinder Einsatzzeit zu geben, wenn auch nur kurze.

In der Folge konnte Wahn zwar noch auf 15:17 verkürzen, die 2 Punkte nahmen wir aber verdientermaßen mit, da wir als Mannschaft spielten und unser Spiel nicht nur auf einen Spieler ausrichten wie unser Gegner ( 11 von 15 Toren von der Nr.8).

Am kommenden Samstag gilt es, unsere weiße Weste gegen Refrath 2 zu wahren. Auf gehts, Jungs!