HSG Refrath/Hand mA – SSV Overath mA 21:13 (8:5)

HSG Refrath/Hand mA – SSV Overath mA 21:13 (8:5)
  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:A-Jugend

Direkt zum Auftakt der neuen Oberligasaison stand das bergische Derby am Sonntagmittag an der Steinbreche in Bergisch Gladbach an. Nach einer Saisonvorbereitung ohne wirkliche Testspiele glich das Spiel gegen eines der stärkeren Teams einer ersten Standortbestimmung für die neu formierte Truppe aus dem Agger- und Sülztal.

Unter der Leitung des jungen, aber sehr gut agierenden Schiedsrichtergespanns Brings/Stramitzer, entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, mit agilen Abwehrreihen und starken Torhüterleistungen auf beiden Seiten. Jeder Treffer musste hart erkämpft werden. Gerade die Anfangsviertelstunde ging dabei sogar zu Gunsten der Gäste aus Overath aus. Das 4:3 durch Hendrik Hillebrand war allerdings auch die letzte Führung des SSV. Die HSG konnte sich dank ihrer individuellen Stärken bis zur Pause leicht absetzen und so ging es mit einem 8:5 in die Halbzeitpause.


Nach Wiederanpfiff zollten beide Teams dem kräftezehrenden Spiel nach und nach Tribut. Die Deckungsreihen ließen mehr durch und gerade in den 1:1 Situationen konnte sich der Gastgeber immer wieder durchsetzen. Drei Tore in Folge machten bis zur 40. Minute aus einem 12:9 ein für die HSG beruhigendes 15:9. Diesen Vorsprung und die damit verbundene Sicherheit brachten die Gastgeber geben nie aufsteckende Overather souverän nach Hause. Am Ende steht ein verdienter 21:13-Erfolg der Jungs aus Bergisch Gladbach zu Buche.


Der Oberliganeuling aus Overath wusste allerdings gerade im Defensivverbund zu überzeugen und hätte mit ein mehr Durchschlagskraft im Angriff das Spiel offener gestalten können.
Zum ersten Heimspiel der Saison empfängt das Team am Sonntag, den 27.09.2020 um 17:00 Uhr in Rösrath die JSG Köln.

SSV Overath: Cäsar, Djordjevic; Zingler (2), F. Witthaus, Fleischhauer (1), Schuldt (4/1), Del Olmo, Reinelt (3), Binder, Müller, J. Claus (1), Warwinzek, Hillebrand (1), Diekkämper (1)